She thought she had the sun in her pocket
I

heard

of

a

girl

Design
Bild
# 7

Halt dich an mir fest, wenn dein Leben dich zerreißt

Ich komme mit dem Allem nicht mehr klar. Das Leben an sich überfordert mich. Heute ziemlicher Zusammenbruch, weil es so schwierig ist, Jay zu sehen. Bis gestern(Sonntag) war ich bei ihm, 5 wunderschöne Tage am Stück. Das hatten wir zuletzt im August.. Es war absolut perfekt, es fühlt sich genau richtig an Und heute wieder der Absturz. Gestern während der Rückfahrt mühsam vom Denken abgehalten. Aber früher oder später kommen die Gedanken. Der schlimmste Satz? Als ER gesagt hat: "Wenn ich dich so lange nicht sehe, fühlt es sich so an, als würde ich dich verlieren." Genau davor hatte ich Angst, als ich am Dienstag zu ihm gefahren bin, nach 14 endlos langen Tagen. Dass wir uns voneinander entfernen könnten in diesen Zeiten. Es trifft nicht mal annähernd zu, aber da ist dieses grausame Gefühl.

Anfangs fand ich es komisch, dass er von Frau für's Leben und Heiraten gesprochen hat. Inzwischen ist es unglaublich schön, von unserer Zukunft zu träumen. Ihm zuliebe beschäftige ich mich jetzt sogar mit meinem zukünftigen Studium. Eigentlich würde ich es weiter vor mir herschieben. Heute habe ich angefangen Immerhin ein Gutes an diesem Tag.

Essen brauche ich jetzt als Ausdrucksmittel, damit die Menschen um mich herum erkennen, wie es mir geht (nämlich beschissen). Meine Mutter hat "Auf Stelzen gehen" gefunden und versucht, mich unauffällig in meinem jetzigen Gewicht zu bestärken. Nur blöd, dass ich auf sowas schon seit Jahren nicht mehr hereinfalle. Dafür ist sie nicht gut genug. Ich dagegen kann es, das Vorspielen.

Ich wünsche euch allen einen besseren Tag, als es meine im Moment sind! Aber morgen immerhin frei

Alles Liebe, Pixie.

23.11.10 01:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de