She thought she had the sun in her pocket
I

heard

of

a

girl

Design
Bild
# 7

Halt dich an mir fest, wenn dein Leben dich zerreißt

Ich komme mit dem Allem nicht mehr klar. Das Leben an sich überfordert mich. Heute ziemlicher Zusammenbruch, weil es so schwierig ist, Jay zu sehen. Bis gestern(Sonntag) war ich bei ihm, 5 wunderschöne Tage am Stück. Das hatten wir zuletzt im August.. Es war absolut perfekt, es fühlt sich genau richtig an Und heute wieder der Absturz. Gestern während der Rückfahrt mühsam vom Denken abgehalten. Aber früher oder später kommen die Gedanken. Der schlimmste Satz? Als ER gesagt hat: "Wenn ich dich so lange nicht sehe, fühlt es sich so an, als würde ich dich verlieren." Genau davor hatte ich Angst, als ich am Dienstag zu ihm gefahren bin, nach 14 endlos langen Tagen. Dass wir uns voneinander entfernen könnten in diesen Zeiten. Es trifft nicht mal annähernd zu, aber da ist dieses grausame Gefühl.

Anfangs fand ich es komisch, dass er von Frau für's Leben und Heiraten gesprochen hat. Inzwischen ist es unglaublich schön, von unserer Zukunft zu träumen. Ihm zuliebe beschäftige ich mich jetzt sogar mit meinem zukünftigen Studium. Eigentlich würde ich es weiter vor mir herschieben. Heute habe ich angefangen Immerhin ein Gutes an diesem Tag.

Essen brauche ich jetzt als Ausdrucksmittel, damit die Menschen um mich herum erkennen, wie es mir geht (nämlich beschissen). Meine Mutter hat "Auf Stelzen gehen" gefunden und versucht, mich unauffällig in meinem jetzigen Gewicht zu bestärken. Nur blöd, dass ich auf sowas schon seit Jahren nicht mehr hereinfalle. Dafür ist sie nicht gut genug. Ich dagegen kann es, das Vorspielen.

Ich wünsche euch allen einen besseren Tag, als es meine im Moment sind! Aber morgen immerhin frei

Alles Liebe, Pixie.

23.11.10 01:25


# 6

Kurzes Update

Heyhey Leute

Momentan läuft's eigentlich ganz gut. (Abgesehen davon, dass ich dringendst wieder mal 'ne Dosis Jay bräuchte..) Ab heute mach ich 5 Buttermilchtage, dh es gibt nur Buttermilch, Wasser und Tee. Weil ich Dienstag zu Jay fahre, ihm nicht ganz so "fett" gegenübertreten will und wir auch noch in 'nen Thermalbad gehen werden. HILFE! Aber ich liebe Buttermilch, deswegen fällt's mir leicht. Von den Patienten bei der Arbeit hör ich grad ständig, dass ich meinen Job so toll mache und dass ich so schön und dünn sei. Die haben zwar keine Ahnung, aber es freut mich trotzdem ein bisschen. Vor allem, dass sie meine Art und meine Arbeit so loben..

Ich les jetzt gerade "Auf Stelzen gehen", saugeiles Buch und gibt mir wie immer 'nen riesigen Motivationsschub Danach ist "Alice im Hungerland" dran!

Gestern gemeinsames Trinken mit den FSJlern/Zivis aus der Klinik, war toll! Letztendlich sind die Jungs im Schwimmbad gelandet, teils auch nackt. Und ich mal wieder mitten drin Im Wasser war ich aber nicht, auch wenn einige es sich sehr gewünscht hätten. Ich weiß nicht genau weswegen, aber irgendwie zieh ich männliche Wesen immer wieder an. Wenn Jay dagewesen wäre, wäre er eifersüchtig geworden. So wie die an mir geklebt haben.. Aber ich genieße es, es lässt mich mich besser fühlen.

Morgen geht's direkt nach der Arbeit mit 'ner Freundin zu 'nem Geburtstag (ist 'nen bisschen weiter weg), dh wieder Party Ich brauch das grad echt, um die lange Zeit ohne Jay zu überstehen. Im Moment pfeif ich, was das angeht, echt aus dem letzten Loch.

Wollte mir endlich neue Waage kaufen, aber die, die ich will, gab's nicht Also noch länger warten

Naja..ich geh dann mal packen (für morgen) und dann auch bald ins Bettchen. Nach- und vorschlafen Euch allen einen wundervollen Abend und ein schönes Wochenende (werde mich am Montag wiedermelden..)

In Liebe, Pixie.

12.11.10 20:49


# 5

Wie kann Glücklich-Verliebt-Sein so grausam sein?!

Guten Abend die Damen!

Jaa, ich meld mich auch mal wieder. Das mit dem täglich und so klappt ja gut.. Meine scheiß Waage funktioniert immernoch nicht und ich habe kein gutes Gefühl. Ich brauch die Kontrolle wieder! In einer Woche sehe ich Jay endlich wieder, bis dahin will und muss ich deutlich abgenommen haben!

Mein Leben geht auf und ab, mal läuft alles echt gut, mal alles beschissen. Mit meinen Eltern geht es mehr als steil bergab. Gestern wieder riesen Krach gehabt, danach heulend mit Jay telefoniert. Und Mo der Witzbold hat mir vorgeschlagen, ich soll doch was nur mit meinem Vater unternehmen.. Super Idee! Abgesehen davon, dass sowas bei uns nicht existiert.

Essen läuft scheiße. Den ganzen Tag alles super, aber jeden Abend mach ich mir wieder alles kaputt. Die Zeit wird immer knapper, um mein Ziel zu erreichen. Ich brauch einfach einen festen Plan, dann funktioniert das am Besten. Ich bin einfach durch Jay zu glücklich..

Gestern endlich mal wieder Ella gesehen. Sie ist meine beste Freundin, schon seit Ewigkeiten. Auch so eine Freundschaft, die durch einen Zufall begonnen hat. Ich weiß das alles noch, als wäre es erst gestern gewesen. Es ist so toll, dass wir über alles (ok FAST alles, Essen lassen wir beide weg, sie hat da auch eine nen bisschen komische Einstellung, eigentlich genau wie ich) reden können. Sie tut mir einfach gut. Wir geben uns Halt. Sie ist jetzt auch total verliebt, GLÜCKLICH! Ich freue mich so unglaublich für sie, aber es versetzt mir trotzdem jedes Mal einen kleinen Stich, wenn sie erzählt, was sie alles mit ihrem Freund gemacht hat. Ich will endlich auch eine "normale" Beziehung. 4 Tage rum, 8 kommen noch. Und ich halte es nicht mehr aus. Meine Gedanken können sich gar nicht mehr von diesem Thema lösen.. Es ist alles so wunderschön, wieso habe ich es nicht verdient, das auf Dauer zu genießen??!

Ich versuch mal wieder, eure ganzen Blogs nachzulesen. Und dann gibt's auch mal wieder mehr Lebenszeichen. Und ich werd mir wohl am Donnerstag 'ne neue Waage kaufen, ich glaube das wird mit meiner nix mehr..

Euch allen einen wunderschönen Abend!

In Liebe, Pixie.

9.11.10 00:38


# 4

Post-Its können tatsächlich glücklich machen!

Er ist weg. Ich hasse es, wenn er fährt! Und es wird jedes Mal schlimmer Jetzt 2 Wochen nicht sehen. Ich weiß nicht, wie ich das aushalten soll.. Aber danach fahr ich für 5 Tage zu ihm

Mit Mo läuft es super, es ist echt unglaublich.. Aber manchmal, wenn wir uns mal wieder stundenlang umarmen und dabei Stirn an Stirn dastehen, habe ich Angst, dass er vielleicht doch irgendwann Gefühle für mich entwickeln könnte. Obwohl das eigentlich Schwachsinn ist. Aber trotzdem fühl ich mich in solchen Momenten manchmal so, als würde ich Jay hintergehen. Weil ich nicht mit ihm so dastehen kann. Weil er so unglaublich weit weg ist. Ich hasse es, dass wir keine "normale" Beziehung führen können!

Meine Lieben, ich wünsche euch noch einen schönen, kuschligen Novemberabend! Hatte ich die letzten Tage nämlich auch

Alles Liebe, Pixie.

3.11.10 19:44


# 3

Unregelmäßige Regelmäßigkeit

Klappt ja gut mit dem Jeden-Tag-Schreiben Naja..hab wenigstens 'ne gute Ausrede. War nämlich über's Wochenende bei Jay

Donnerstag war auch tollst! Ich hab meinen besten Freund wiedergesehen. Ja ich kenne ihn erst extrem kurz. Aber dennoch kann ich ihn definitiv als meinen besten Freund bezeichnen! Ich brauch hier noch 'nen Namen für ihn... Nennen wir ihn Mo. Weil ich Mo cool finde Also ich hab Mo wiedergesehen. Das erste Mal, seitdem wir geredet haben. Der Tag war überragend! Wir haben Stunden am See gesessen und geredet und gelacht und gealbert und über Ernstes geredet. Und geschwiegen. Mit ihm kann ich einfach so unglaublich vertraut umgehen, ohne mir Gedanken machen zu müssen, dass es etwas anderes als Freundschaft ist. Am Ende sind wir Hand in Hand zurück zum Bahnhof. Außenstehende müssen gedacht haben, dass das ein erstes Date war

Meine Entschlossenheit ist zurück. 3,5 Wochen Zeit für ein erstes Ziel. Und im Moment geht es mir auch so, dass es tatsächlich klappen könnte. Mal sehen.. Wenn nur endlich meine Waage wieder heil wäre

Wochenende war wie immer wunderschön. Wir waren spazieren..und plötzlich habe ich mich viel älter gefühlt. Ein seltsames Gefühl, ich kann's schwer beschreiben. Auf jeden Fall tut er mir gut. Aber ich habe ihn trotzdem nicht verdient. Zwischendrin muss ich immer wieder dran denken. Wie kann man nur so sein?!

Mit Freundinnen ist es grad irgendwie schwierig. Irgendwie scheinen die wichtigsten gerade zu beschäftigt (und vor allem zu glücklich) zu sein, um Zeit für mich zu haben. Das Leben wird schwieriger, wenn man Abitur hat!

So meine Lieben, dann wünsch ich euch allen mal einen schönen Abend!

Alles Liebe, Pixie.

PS: Bin grad dabei, eure ganzen Blogs nachzulesen.. Hat sich einiges getan

25.10.10 21:15


# 2

Unverdienter Glückspilz

Soo..jetzt meld ich mich endlich wieder. Ab jetzt soll es langsam mal regelmäßig werden. Aber das Wochenende bin ich wieder bei meinem Freund, also weiß ich noch nicht, wie es da wird..

Mit der Misswahl hab ich aufgehört, weil meine Waage kaputt gegangen ist Aber im November werd ich wieder einsteigen, dann hoffentlich mit mehr Glück..

Langsam verdräng ich die Ereignisse, mein Gehirn ist das ja langsam schon gewöhnt. Aber manchmal überkommt es mich noch, wie scheiße das alles war. Naja, im Dezember werden wir weitersehen. Bis dahin kann ich's schön in die hinterste Ecke verbannen.

Ich habe einfach immer wieder so ein scheiß Glück und habe es gar nicht verdient! Meinen Freund (ich nenn ihn jetzt mal Jay) hab ich ausgerechnet in DEM Partyort schlechthin kennengelernt und nur, weil er zufällig im Zimmer über uns im Hotel war. Und wir sind nur zusammen, weil er (mich) nicht aufgegeben hat. Und jetzt scheint es DIE große Liebe zu sein. Und jetzt schon wieder. Vor ein paar Wochen habe ich meinen jetzigen besten Freund kennengelernt. Eine völlig zufällig zusammengewürfelte Gruppe auf dem Weg zurück zur Jugendherberge. Ein völlig Fremder, der nicht mehr mit will. Meine plötzliche Intuition, die mich dazu gebracht hat, ihm hinterher zu gehen. Ein stundenlanges Gespräch, nach dem man nichts anderes mehr sein kann als befreundet. Ein Vertrauen und eine Intimität (jetzt rein platonisch) vom ersten Moment an, die einen einfach umhaut.

Wie kann man das alles verdient haben?

Einen dicken Dank an meine Mutter, sie nimmt mir jeglichen Spaß am Essen.

In Liebe, Pixie.

PS:

 

20.10.10 18:19


# 1

Hello World!

So, jetzt geht's hier endlich los. Wie man vielleicht erkennen kann, geht es hier um Essen oder Nicht-Essen. Nicht, weil ich abnehmen will, sondern weil es mich stark macht, nichts zu essen. Ich liebe die Kontrolle und der Blog soll mir helfen, sie zu behalten.

Ich nehme bei Teefee's Misswahl für den Oktober teil (Danke für dein Verständnis wegen der ersten Zeit!).. Weil ich das erste Wochenende bei meinem Freund war und die ganze Woche danach auf 'nem Seminar, konnte ich in der Zeit die Daten nicht eintragen. Die Woche lief nicht so gut, weswegen ich gerade mal bei 6950 Punkten bin Aber ab jetzt (v.a. morgen) geht's dann richtig los!

Seit Freitag krank, d.h. heute auch nicht zur Arbeit. Ich denk mal, dass es auch ein bisschen psychisch ist, die Schuldgefühle werden schlimmer. Wie kann man nur so scheiße sein. Ich hab das alles gar nicht verdient. Und er ist toll wie eh und je!!

Einen wunderschönen Abend euch allen!

Pixie.

10.10.10 17:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Gratis bloggen bei
myblog.de