She thought she had the sun in her pocket
I

heard

of

a

girl

Design
Bild
# 14

Truth is a game, you play to win.

Aus Scheiben schaut mir ein sehr hübsches Mädchen entgegen. Nur blöd, dass ich nicht dieses Mädchen bin. Wenn meine Freunde in meine Richtung schauen, sehen sie ein Mädchen, dem alles gelingt und das enorm Glück hat. Nur schade, dass sie sich verschaut haben.

Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Andere tun alles, damit sie endlich von IHM "Ich liebe dich." hören. Und bei mir? Da sagen es jetzt zwei.. Va will ich das doch gar nicht. Und wieso überhaupt lieben andere mich mehr als ich mich?

Jay tut es weh, wenn ich ihm sage, dass ich nicht so toll bin, wie er denkt. Wenn ich ihm zeige, was ich über mich denke. Es verletzt ihn wirklich. Er will mir helfen. Aber ich will mit ihm nicht darüber reden. Und es würde eh nichts ändern. Ich darf es ihm einfach nicht mehr sagen.

Franky hat sich in mich verliebt. Nicht nur 'ne Schwärmerei, er liebt mich anscheinend richtig. Er würde alles tun, um mich zu bekommen/behalten. Wenn mir jemand sagt, dass er mich liebt, wieso tun sie das IMMER, bevor sie mich jemals geküsst haben? Was finden sie an mir?

Auch noch gute Nachrichten: In knapp einem Monat lebe ich mit Jay endlich zusammen. Weit weg von meinen Eltern Es wird so perfekt! Und dann auch endlich studieren..

Mal sehen, wie sich alles entwickelt. Im Moment fühl ich mich in meinem Leben regelmäßig wie in 'ner Seifenoper. Ich könnte locker 'ne Daily Soap füllen

Einen wundervollen Samstag euch allen!

In Liebe, Pxie.

27.8.11 15:09


# 13

I suppose that I miss you..

Hey Mädels! 

Erstmal 'ne Frage.. Wenn ich meinen eigenen Blog anschaue, sehe ich das Bild (rechts vom Menü.) und die dicke Schrift nicht mehr (nur wenn man sie markiert.. und ist egal, was für 'ne Farbe man nimmt). Seht ihr das genauso oder erscheint bei euch alles? (Wär ja blöd, wenn man die Hälfte nicht sieht!)

Ich habe euch richtig vermisst! Jetzt, wo ich die ganzen Blogs nachlese, merk ich das erst richtig.. Also ich denke, ich werde jetzt wirklich regelmäßig schreiben. Wenn ich dann noch 'ne Waage hätte...

Die Arbeit laugt mich so aus.. Ich bin wirklich froh, dass es in 2 Monaten vorbei ist! Und nächste Woche muss ich auch nicht arbeiten, sondern sonne mich stattdessen mit lauter tollen Leuten am Gardasee Andererseits hat man die ganzen Spezis ziemlich ins Herz geschlossen, auch wenn sie ja laufend wechseln. Aber irgendwie hat man sie alle lieb, auch die schwierigen.

Ich platze fast vor Sehnsucht nach Jay!! Und wenn ich in Italien bin, werden wir auch noch kaum Kontakt haben, weil es einfach zu teuer ist. Er ist einfach so toll Deswegen versteh ich mich auch nicht..

Bee ist echt ein Problem. Wieso verliebt er sich in mich, wenn er weiß, dass ich 'nen Freund hab?! Va hat er mir (wir waren beide alkoholisiert) in 'nem Gespräch über seine Gefühle (natürlich konnte er nicht einfach Klartext reden, sondern nur um den heißen Brei herum) gesagt, dass ich eine Mauer um mich rum hätte, wo ich ihn einfach nicht durchlassen würde. Also dass ich ihn gar nichts über mich erfahren lassen würde. (Er hat da sehr verletzt geschaut) Aber wenn das stimmt, wieso verliebt er sich dann in mich? Er weiß doch fast nichts über mich! Ich versteh die Männer nicht. Echt nicht.

Und Ella, meine Beste, ist nicht da Gut, dass hier immer wer da ist

Morgen werd ich die Blogs weiterlesen Das tut mir einfach echt richtig gut!

In Liebe, Pixie.

8.7.11 00:44


# 12

Close those pretty eyes. Don't look behind.

Mädels, ich bin wieder da!

Ich weiß, ich war wirklich unregelmäßig. Ich hoffe, dass ich es jetzt endlich schaffe! Ich will euch doch verfolgen und v.a. auch selber regelmäßig schreiben. Es tut mir gut. Z.B. zum Gedanken ordnen..

Ich habe inzwischen einen Studienplatz. Und eine Wohnung, die mein Freund und ich bewohnen werden  War aber vorher auch ein riesen Drama.. Naja, jetzt ist es geschafft!

Meine Eltern interessiert das null. Sie haben es jetzt geschafft, mich so ziemlich komplett loszuwerden. Sogar von meinem Vater löse ich mich gerade endgültig. Ich laufe seiner Liebe nicht mehr hinterher.

Apropos Liebe.. Mit Jay läuft es perfekt. Wir sehen uns grad 3,5 Wochen nicht. Ansonsten alles top. Es wird eigentlich immer besser, je länger wir zusammen sind. Bald sind es 365 Tage..

Tja und jetzt hat sich Bee in mich verliebt. Und zwar ziemlich.. Und ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich mag ihn ja und will ihm nicht weh tun. Aber egal, was ich tue, ich tu ihm weh!

Naja ansonsten.. Das Leben scheint im Moment nicht vorangehen zu wollen. Irgendwie steht alles. Jeder Tag scheint ewig.

Ich weiß, was ich will. Und ich werde es erreichen! Koste es, was es wolle. Und es wird viel kosten. Aber sie sollen es endlich sehen. Ende.

Ich hoff, dass es euch allen gut geht! Heute Abend werde ich nicht mehr viel schaffen, aber ich will mich auf den aktuellen Stand bringen. Pixie is back  Hoffen wir, dass das auch so bleibt..

Einen wundervollen Abend euch allen!

Pixie.

PS: Morgen ist der Tag des Kusses. Macht was draus!

5.7.11 21:50


# 11

You don't laugh the way you used to..

Eine der schlimmsten Sachen hab ich das letzte Mal ganz vergessen.. Anfang des Jahres ist ein Schulfreund von mir überraschend gestorben. Er lag wegen einem Unfall im Koma, aber alles sah gut aus. Wir haben uns noch alle getroffen, um ein Geschenk für ihn vorzubereiten, haben Fotos gemacht. 'Ne halbe Woche später auf 'ner Geburtstagsparty haben wir noch drüber geredet, dass er sich in der Aufwachphase befindet und dass alles gut aussieht. Währenddessen ist er gestorben. 2 Tage später habe ich erfahren, dass Mo wieder Drogen nimmt.

Die Beerdigung war krass. Praktisch die ganze Stufe war da. Ich hatte die ganze Zeit direkten Blick auf das Bild, was von ihm dastand. Es war so unglaublich traurig. Va weil er der Letzte ist, der das verdient hat. Er war sooo lebenslustig. Was ihm letztendlich auch zum Verhängnis geworden ist.

Bei der Beerdigung musste ich ständig an Mo denken und was ich machen würde, wenn er jetzt in dem Sarg liegen würde, wenn sein Bild da vorne stehen würde. Ich würde das nicht verkraften.

Wieso versteht er es nicht?? Wir haben uns drauf geeinigt, nur Freunde zu sein. Er hat gesagt, es wäre ok für ihn. Und jetzt kommt immer mehr durch, dass er total verknallt in mich ist. Eigentlich sollte ich den Kontakt abbrechen.. Aber dafür mag ich ihn zu sehr.

Heute den zweiten Tag gefastet. Es macht mich so unglaublich stark und unverletztlich, wenn ich weiß, dass ich noch nichts gegessen habe. Es ist wie 'ne Droge.

Meine Mutter wird immer grausamer. Immer unausstehlicher. Ich halte nur noch die letzten Monate durch. Hab 13 Studiengangbereiche zur Auswahl, jetzt muss ich mich nur noch entscheiden. Hauptsache ich kann mit Jay zusammenleben. Was bringt es mir, wenn ich den perfekten Studienplatz habe, aber unglücklich bin?!

So, ich les jetzt mal eure Blogs nach.. Hab viele Monate vor mir

Alles Liebe, Pixie.

17.2.11 17:45


# 10

Wenn du nur sehen könntest, wie toll du bist.. Dann würdest du auch verstehen, warum ich dich so liebe.

Sorry Mädels, dass ich euch so lang vernachlässigt hab! Aber bei mir im Leben ist einfach so unglaublich viel passiert.. Manchmal habe ich tagelang niemandem (außer meinem Freund) geantwortet, weil ich einfach eine Pause brauchte. Aber jetzt bin ich wieder in einer Phase, wo ich das hier brauche. Keine Ahnung, irgendwas hat sich in mir drin geändert.

Ihr kriegt jetzt erstmal die Kurzfassung von den Geschehnissen.. Hmmm, wo fang ich da an

Also eigentlich fing der Scheiß damit an, dass ich meinen Freund hintergangen hab. Also mit ihm lief's eigentlich super, er war lieb wie eh und je. Alles war perfekt. Naja und dann hab ich ihm unglaublich weh getan (ohne dass er es wüsste). Ich liebe ihn über alles und kann mit kein Leben ohne ihn vorstellen. Aber trotzdem habe ich das getan. Und inzwischen sind die Schuldgefühle so schlimm, dass ich in der ständigen Angst lebe, ihn irgendwann zu verlieren, weil das rauskommt. Ich saß im Kino und hab angefangen zu weinen, weil die Hauptperson ihre Liebe verloren hat, weil sie was falschgemacht hat.

Der Hammer kam dann Anfang diesen Jahres. Mein bester Freund hat wieder mit den Drogen angefangen. Er war schon früher abhängig, hat das Zeug auch vertickt (er hatte aber wenigstens 'nen "guten" Grund dafür). Bis damals was extrem Schlimmes passiert ist, da hat er dann aufgehört. Und jetzt hat er wieder angefangen! Ich verstehe es einfach nicht. Und ich habe unglaubliche Angst um ihn. Er hat (als es grad frisch war) selber gesagt, dass er jetzt schon merkt, wie sehr sie ihn kaputt machen. Einmal hat er gekokst, während wir geschrieben haben. Das war mein Zusammenbruch. Und Jay konnte mir erst Tage später helfen, als er da war. Naja, inzwischen ist das Verhältnis zu Mo echt komisch. Ich kann mich ihm nicht mehr komplett öffnen, weil ich ihm wegen der Sache nicht mehr vertraue. Außerdem habe ich Schuldgefühle, dass ich nicht genug für ihn dagewesen wäre..

Genau als das passiert ist, kamen meine Eltern auch noch auf die unglaublich tolle Idee, mich damit zu erpressen, dass ich Jay nicht mehr sehen darf (bei 'ner Fernbeziehung könnten sie da halt echt was machen), wenn ich nicht das mache, was sie wollen, mich nicht so verhalte, wie sie es wollen etc. Meine Mutter hat's irgendwann echt übertrieben. Inzwischen haben sie es zwar wieder gelassen, aber DAS kann ich ihnen niemals verzeihen! Das machen Eltern nicht, wenn ihnen ihr Kind wichtig ist.

Dann kam auch noch eine Zeit bei der Arbeit, wo alles scheiße war. Wir hatten 'nen Magen-Darm-Virus und dadurch jede Menge Isolations-Patienten. Dh jede Menge Mehrarbeit Außerdem waren wir heillos unterbesetzt und ich die einzige FSJlerin, dh die FSJ-spezifischen Arbeiten durfte ich komplett alleine erledigen. Die eine Woche hat mich so fertig gemacht, dass ich kurz davorstand, aufzuhören.

Meine Freundinnen seh ich auch fast nicht mehr, weil ich an meinen freien Tagen praktisch immer bei Jay bin. Oder er hier. Und sie auch meistens im Stress sind. Dh sie haben als Halt in der Zeit auch nicht wirklich getaugt. Nur Ella, mit der hab ich wirklich über alles reden können Ich liebe sie wirklich! Die anderen wissen größtenteil von nichts..

Und dann das ewige Jay-Problem. Ich liebe ihn so unglaublich, dass ich das Gefühl habe zu platzen, weil es keine Worte gibt, das auszudrücken. Es läuft alles so perfekt! Die Überschrift stammt übrigens von ihm.. Inzwischen planen wir fest damit zusammenzuziehen, wenn ich mit'm Studium anfange (also Herbst). Das wird so genial! Heute wäre dann genau die halbe Zeit rum..

Eigentlich toll. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich so lang noch durchhalte. Wenn ich überlege, dass das nochmal so lang ist, wie bis jetzt schon. Und inzwischen ist es echt kaum mehr auszuhalten, ohne ihn zu sein. Man gewöhnt sich kein bisschen an die Situation. Wer das behauptet, lügt! Es tut so unglaublich weh. Paare zu sehen oder Liebesfilme oder Serien mit Liebesgeschichten zu sehen, ist jedes Mal grausam. Inzwischen liege ich manchmal abends im Bett und bin sauer, dass er zugelassen hat, dass ich ihn liebe. Dass er mich nicht einfach in Ruhe gelassen hat, als es noch nicht zu spät war. Wenn er mich doch so sehr liebt, wieso fügt er mir dann so viel Schmerz zu?

Natürlich ist das Schwachsinn. Aber manchmal hilft es, mir künstlich Wut auf ihn einzureden.

Naja Fazit.. Mein Leben fühlt sich im Moment ständig so an, als würde alles auseinanderfallen. Und meine Freunde und mein Freund eignen sich nicht als Korsett. Also habe ich mir den Sport und das Nicht-Essen ausgesucht. Seit einer Woche betreibe ich das ganze wieder extrem. Ich brauche es einfach. Als Ablenkung. Als Ausdrucksmittel. Damit ich Macht habe. Damit ich was zum daran festhalten habe.

Ab morgen lese ich eure Blogs nach und antworte auf eure Kommentare und Nachrichten. Ich denke mal, dass ihr mich jetzt wieder öfter seht..

Alles Liebe, Pixie.

14.2.11 23:53


# 9

Tell me why..

Wieso krieg ich's eigentlich nie auf die Reihe, jemandem zu sagen, dass ich nichts von ihm will? Immer wieder krieg ich deswegen Probleme. Und immer wieder verletze ich unnöitgerweise damit Menschen. Weil ich einfach immer den richtigen Zeitpunkt verpasse. Aber oft merk ich auch einfach nicht, dass jemand was von mir will. Bzw halt erst zu spät. Ich versteh nicht, was die alle von mir wollen!

Und meinem Freund tu ich damit auch noch weh.. Er weiß es nicht, aber es ist so. Er darf es nie erfahren!

Ich bin echt eiskalt. Nur wenn ich bewusst daran denke, denk ich daran.

Ich liebe ihn! Warum brauch ich dann immer wieder die Bestätigung durch andere Menschen? Ich habe einfach panische Angst davor, dass mich jemand nicht mag. Aber durch mein Verhalten verletz ich letztendlich alle. Ich hasse mich selber dafür! Wieso muss ich mich immer in solche Situationen manövrieren?

Und dann auch noch Weihnachtsstress! (Ok, Themawechsel) Hab noch kein einziges Geschenk fertig..

Und dann das Essen... Ich bin unglücklich mit mir. Ich werde geliebt, so wie ich bin. Nur ich selber kann mich nicht so lieben. Ich les jetzt "Alice im Hungerland".

In Liebe, Pixie.

20.12.10 23:57


# 8

Aushalten, durchhalten, irgendwann wird es besser.

Ich habe mein Leben endgültig in zwei Welten aufgeteilt. Es war keine Absicht und eigentlich habe ich es auch jetzt erst bemerkt. Zwei Pixies, zwei komplett verschiedene Gedankenwelten. Das Problem? Ich kann die Welten nicht wieder wiedervereinigen, weil ich damit allen Beteiligten viel zu sehr weh tun würde. Mäßig gut meine Situation Mir tut's weh, wenn ich sehe, was für eine gute Schauspielerin ich inzwischen bin. Die Welten sind echt komplett getrennt, keinerlei Verbindung mehr, nichtmal mehr eine Schnur.

Effy (Skins) wurde mal von ihrer Mutter gesagt: "Du bist schöner, als gut für dich ist." Abgesehen davon, dass ich selber mich nicht schön finde, scheint dieser Satz momentan zuzutreffen. Das, was mit dem Satz gemeint ist, trifft zu. (Und das ist nicht die Schönheit!)

Also gut meine Hübschen, abschließend entschuldige ich mich noch dafür, dass ich so lange nicht geschrieben hab. Mein Leben war einfach zu durcheinander, ich bin immer weggelaufen, immer weiter gelaufen, hauptsache nicht stehen bleiben. Aber jetzt bleib ich euch zuliebe auch mal kurz stehen Also es wird wieder häufiger. Versprochen!

Ich hoffe, ihr genießt die Weihnachtszeit ein bisschen. Ich weniger..

Alles Liebe und eine gute Nacht, Pixie.

12.12.10 23:08


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de